openTA ? die Wertstoffsammler

Publikationsdatum: 16.06.14 02:14    Letzte Aktualisierung: 12.07.18 16:19

Der dritte openTA-Workshop am 2. Juni 2014 in Wien liegt hinter uns. Mehr als 20 Teilnehmer kamen zusammen und diskutierten über den Gastbeitrag von Doron Goldfarb (Österreichische Nationalbibliothek) zu Linked Open Data, den erstmals vorgestellten Prototyp des openTA-Publikationsdienstes sowie über die weiteren Perspektiven von openTA. Auch auf dem Jahrestreffen des NTA am gleichen Tag und im Rahmen der NTA6-TA14-Tagung am folgenden Tag konnte das openTA-Projekt in der TA-Community weiter bekannt gemacht werden.

Ich habe openTA in Wien mit einem Wertstoffsammelbetrieb verglichen. openTA sammelt die bei den Mitgliedern des Netzwerks TA vorhandenen Wertstoffe ein oder diese liefern sie bei der Sammelstelle ab. Wir nehmen nur, was wir zur Verfügung gestellt bekommen. Wir sind keine Wertstoffdiebe.

Wertstoffsammler

Wir freuen uns besonders über sortenreine Stoffe von hoher Qualität. Wenn die Wertstoffe verunreinigt sind, was immer wieder vorkommt, dann besprechen wir das mit unseren Lieferanten und suchen gemeinsam nach einer Lösung für die Qualitätsverbesserung. Uns ist am liebsten, wenn die Anlieferer Wege finden, die Wertstoffqualität zu verbessern, denn wir selbst sind nur sehr begrenzt dazu in der Lage.

Am liebsten ist es uns, wenn die Wertstoffe mit einem maschinenlesbaren Etikett versehen sind, das Auskunft über den Inhalt eines Wertstoffbehälters gibt: Genaue Bezeichnung, Herkunft, Gewicht, Datum, eventuelle Gefahrenklasse usw. Es liegt auf der Hand, dass Wertstoffe, die nicht sortenrein, von geringer Qualität und nur unzureichend dokumentiert sind, auch nur eine geringe Verwertungschance haben.

Wir schmeißen nicht alle Wertstoffe auf einen großen Haufen, sondern sortieren, etikettieren und präsentieren sie kundengerecht. Die Abnehmer unserer Wertstoffe profitieren davon, indem sie an einer Stelle ein umfangreiches, differenziertes, sortenreines und gut zugängliches Angebot vorfinden.

Wie alle Vergleiche, passt auch dieser nur begrenzt. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Wertstoffsammelstellen und digitalen Sammelstellen (Fachportalen) liegt darin, dass die Information, wenn sie im Portal aggregiert wird, beim Datenlieferanten weiterhin vorhanden ist. Sie wird nicht abgeliefert oder abgeholt, sondern kann an mehreren ?Orten? gleichzeitig sein, ja, sie kann sogar beliebig vervielfacht werden. Außerdem können die ?aufgearbeiteten? digitalen Wertstoffe wieder an den ursprünglichen Besitzer zurückgegeben werden.

Diese Virtualität der digitalen Wertstoffe ermöglicht den Kunden, dass diese ihr eigenes Wertstoffsortiment bei sich zu Hause einrichten können und die Sammelstelle gar nicht direkt aufsuchen müssen.

Die Wertstoffsammelstelle openTA lenkt den Blick auf die hochwertigen informatorischen Ressourcen der NTA-Institutionen. Das sind für wissenschaftliche Institute typischerweise und in erster Linie Publikationen, aber auch Veranstaltungen (also Termininformationen) und andere Nachrichten, die über die wissenschaftliche Tätigkeit von Institutionen und Personen Auskunft geben. Durch Aggregation, Vernetzung, Kategorisierung und Anreicherung werden diese Ressourcen noch attraktiver.

Bei der Erreichung dieses Zieles stehen wir nicht mehr ganz am Anfang, aber von einer Konsolidierung unserer Wertstoffsammelstelle können wir noch längst nicht sprechen. Die Lagerhalle bietet noch viel Platz und die Sortieranlage ist noch längst nicht ausgelastet. Nur wenn noch mehr digitale Wertstoffzulieferer und -verwerter openTA als ihre Plattform nutzen, kann sich die Attraktivität des Angebots für alle erhöhen. Die größte Strecke zur Erreichung dieses Ziel liegt dabei noch vor uns. Denken Sie doch einmal über das Upcycling ihrer informatorischen Wertstoffe nach!

geschrieben von Ulrich Riehm | 44820 Aufrufe, 0 Kommentare fachportal nta openta wien workshop
Benutzer Beiträge Datum
Tanja Sinozic 7 Vor 2 Wochen
Ulrich Riehm 23 Vor 2 Monaten
Marius Albiez 6 Vor 4 Monaten
Dirk Hommrich 5 Vor 5 Monaten
Christoph Kehl 6 Vor 6 Monaten
Ansgar Skoda 11 Vor 7 Monaten
Maria Maia 2 Vor 10 Monaten
Nils Heyen 1 Vor 1 Jahr
Reinhard Heil 4 Vor 1 Jahr
Maximilian Roßmann 2 Vor 1 Jahr