Blog

Tracking bei der Partnerwahl, Technikethik für KI und viel Wandel

20.01.20 00:02
2019 war das Wissenschaftsjahr zum Thema Künstliche Intelligenz. KI löste als Buzzword einen wahren Hype aus, obwohl es keine allgemeingültigen Definitionen für den Begriff gibt. Prominente Theoretiker*innen widersprechen so vehement der Idee, dass technische Entwicklungen maschinell einen Geist erzeugen können. 11 Titel habe ich aus einer Gesamtheit von 116 Titeln für den Neuerscheinungsdienst (NED) ausgewählt. Hierzu zählen fünf wissenschaftliche Publikationen, die gesellschaftliche Veränderungsprozesse wie medientechnische Entwicklungen, eine mögliche Stärkung der MINT-Fächer oder der Demokratie beziehungsweise eine Regulierung des Liberalismus beleuchten. Im hier vorliegenden Editorial stelle ich diese fünf Titel kurz vor, da sie mir für die TA-Community im Rahmen der Auswertung besonders interessant erscheinen.
geschrieben von Ansgar Skoda | 0 Kommentare demokratieentwicklung ethik künstliche intelligenz ned online-dating liberalismus mint
Benutzer Beiträge Datum
Marius Albiez 19 Vor 2 Wochen
Ansgar Skoda 17 Vor 2 Monaten
Ralf Schneider 2 Vor 4 Monaten
Lars George-Gaentzsch 1 Vor 4 Monaten
openTA Gastbeitrag 2 Vor 4 Monaten
Christoph Kehl 10 Vor 7 Monaten
Tanja Sinozic 11 Vor 7 Monaten
Dirk Hommrich 7 Vor 8 Monaten
Thomas Saretzki 1 Vor 1 Jahr
Karsten Weber 2 Vor 2 Jahren