Blog

openTA-Nikolausworkshop 2021

17.01.22 12:17
Auf einem online durchgeführten Workshop diskutierten NTA-Mitglieder über den Zustand und neue Perspektiven des openTA-Fachportals sowie über eine Erweiterung des Angebots und des Adressatenkreises Ein Beitrag von Ralf Schneider.
geschrieben von Ralf Schneider | 0 Kommentare openta workshop internationalisierung weiterentwicklung

Quantified Self is dead, long live the quantified self!

13.01.22 14:00
In meinen Beitrag stelle ich kurz mein Dissertationsschrift sowie einige zentrale Ergebnisser meiner Forschungsarbeit vor.

?So ist?s geworden: TATuP-THEMA ?KI-Systeme gestalten und erfahren?

12.01.22 12:11
Künstliche Intelligenz ist Vision und Realität zugleich. Sie bietet uns zahlreiche Möglichkeiten der Entwicklung und Entfaltung, mutet uns aber auch Unabwägbarkeiten ihres Einsatzes zu. Mal wird sie durch überzogene Heilserwartungen mystifiziert, mal erscheint uns ihre vermeintliche Allmacht im Licht dystopischer Zukunftsbilder unheimlich. Dabei ist uns ihr Wirken im gegenwärtigen Alltag oftmals noch nicht einmal bewusst.
geschrieben von openTA Gastbeitrag | 0 Kommentare ki

Ein Plädoyer für die Freiheit ? und die digitale Verwaltung

13.12.21 11:54
In der Novemberausgabe des Neuerscheinungsdienstes werden drei Werke näher vorgestellt. Der Beitrag beleuchtet das Verhältnis von Freiheit und Digitalisierung, befasst sich mit einem ?Plädoyer für mehr Verkehrsgerechtigkeit? und wirft einen Blick auf die digitale Transformation der Öffentlichen Verwaltung.
geschrieben von Marius Albiez | 0 Kommentare digitalisierung mobilität nachhaltige entwicklung technikethik transformation verwaltung

Wer bist du, Mensch im Postwachstum?

30.11.21 16:01
In der Oktoberausgabe des Neuerscheinungsdienstes werden drei Werke näher vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen dabei die ?Wege zu einer nachhaltigen Mobilität? sowie die Frage nach dem Selbstverständnis des Menschen. Des Weiteren werden alternative wachstumskritische Ökonomiekonzepte diskutiert.
geschrieben von Marius Albiez | 0 Kommentare mobilität nachhaltige entwicklung transhumanismus postwachstum

Hier könnte Ihr Gastbeitrag stehen

09.11.21 14:48
Einladung für einen Gastbeitrag auf openTA
geschrieben von openTA Gastbeitrag | 0 Kommentare gastbeitrag

Bürgerdialog ?Künstliche Intelligenz in unserem Alltag? auf der KIT Science Week 2021 - KI ... nur etwas für Expertinnen und Experten?

21.10.21 18:11
Zwischen dem 05. Und 10. Oktober fand die Science Week in Karlsruhe statt. Dieses Mal stand der Mensch im Zentrum ? genauer gesagt: ?im Zentrum lernender Systeme?. Vor diesem Hintergrund diskutierten Bürgerinnen und Bürger einen ganzen Samstag lang zu Fragen der Künstlichen Intelligenz in den Feldern Robotik, autonomes Fahren und Energie.
geschrieben von Ralf Schneider | 0 Kommentare itas künstliche intelligenz ki partizipation energie bürgerdialog autonomes fahren

Wissenschaft, Politik und Gesellschaft ? Schlaglichter auf ein spannungsreiches Verhältnis

15.10.21 09:58
In der Septemberausgabe des NED werden drei Bücher vorgestellt, die sich mit dem komplexen und komplexer werdenden Zusammenhang von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft beschäftigen: Das erste stammt von Alexander Bogner, der die "Epistemisierung des Politischen" unter die Lupe nimmt. Beim zweiten handelt es sich um einen Sammelband, in dem partizipative Forschungsmethoden einer kritischen Bewertung unterzogen werden. In "Power to the People" widmen sich schließlich Georg Diez und Emanuel Heisenberg der Frage, ob und wie sich mit Technologie die Demokratie neu erfinden lässt.

Netflix, die Gesellschaft nach Corona, und die Macht des Imagineering

11.10.21 11:11
In dieser Ausgabe des NED werden drei neue Bücher zu TA-Themen vorgestellt. ?Streamland? von Marcus S. Kleiner befasst sich mit den Auswirkungen von Streaming-Diensten auf die Art und Weise, wie wir Informationen konsumieren, und folglich auch auf unser demokratisches Denken. In ?Die Gesellschaft nach Corona? plädieren Reinhold Popp und Konrad Ott für eine Fortsetzung der ökosozialen Prinzipien nach der Pandemie und betonen die Bedeutung des Wohlfahrtsstaates. Schließlich befassen sich Jörg Metelmann und Harald Welzer in ?Imagineering? mit Gestaltungsoptionen für nachhaltiges handeln.
geschrieben von Tanja Sinozic | 0 Kommentare medienentwicklung zukunft corona demokratie öko-sozial wohlfahrtstaat

Globaler New Deal, Green Tech und TA

30.08.21 20:22
Anlässlich des neuen Weltklimaberichts stellt das Editorial zum openTA Neuerscheinungsdienst ein Buch von Noam Chomsky und Robert Pollin vor, das sich mit der Klimakrise und der Herausforderung eines Global Green New Deal beschäftigt.

Distrubutivkraft, Transformation, und parlamentarische Opposition

30.07.21 11:33
In dieser Ausgabe des NED werden drei Bücher von NTA-Mitgliedern vorgestellt, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Analyse des technologischen Wandels beschäftigen und zwar aus der Sicht der Ökonomie, Soziologie und Politikwissenschaft. Die ökonomisch begründete Perspektive verwebt Fragen der Verteilung mit einer Theorie der Digitalisierung, während der soziotechnische Beitrag eine historische Darstellung der digitalen Transformation liefert. Das politikwissenschaftliche Werk analysiert die Komplexität der Opposition in der parlamentarischen Politik.
geschrieben von Tanja Sinozic | 0 Kommentare digitalisierung ned sozio-technisch ditributivkraft kapitalismus opposition

Verantwortungsvoll und gerecht in die Zukunft? Einige Denkanstöße

24.06.21 16:25
In der Maiausgabe des Neuerscheinungsdienstes werden drei Bücher vorgestellt, die zum Nachdenken über normative Problemstellungen und Begrifflichkeiten einladen, die bei der Zukunftsgestaltung von besonderer Bedeutung sind.
geschrieben von Christoph Kehl | 0 Kommentare ethik ned zukunft gerechtigkeit verantwortung handel

Von der Lausitz bis in den Orbit

31.05.21 11:29
Im Neuerscheinungsdienst werden drei Werke näher vorgestellt. Diese handeln vom Abschied von der Kohle und dem Auto, entführen die Lesenden in den Weltraum und verbinden die Idee eines Guten Lebens mit digitalen Technologien.

Soziale Spaltung durch Pandemie, Politikverdrossenheit und Migration

30.04.21 00:00
Bezieher niedriger Einkommen trifft hierzulande die Corona-Pandemie besonders hart. Geringe Einkommen verschlechtern eine Chance auf Bildung. Familien mit niedrigerem Einkommen besitzen oftmals keine mobilen Endgeräte, wie Computer oder Tablets. So erhalten viele Kinder in der Krise keinen Zugang zu digitalen Unterrichtsformaten. Geringverdiener leben oft auf beengten Wohnraum und haben so ein erhöhtes Infektionsrisiko. Weltweit erhalten ärmere Länder weniger Impfstoff, obwohl die Krise nur global gelöst werden kann. Das SARS-CoV-2-Virus verstärkt als Innovationshemmnis die soziale Spaltung. Das könnte für das Superwahljahr 2021 bedeutsam sein.
geschrieben von Ansgar Skoda | 0 Kommentare armut globalisierung ned migration corona pandemie

Der Faktor Mensch ? zwischen Wunsch und Wirklichkeit

31.03.21 14:15
In der Februarausgabe des Neuerscheinungsdienstes werden dieses Mal drei Werke näher vorgestellt. Wir widmen uns dem Anspruch an und die Umsetzung der Energiewende, beleuchten den Faktor des Menschen in der Wirtschaftsinformatik und werfen schließlich einen Blick zurück in ein geteiltes Deutschland.
geschrieben von Marius Albiez | 0 Kommentare digitalisierung energiewende sozio-technisch verwaltung

Doppelte Verwendungszwecke

03.03.21 15:17
In dieser Januarausgabe werden vier Werke näher vorgestellt. So unternehmen wir eine Annäherung an den Begriff der Teilhabe, befassen uns mit Ansätzen der Partizipation im kommunalen Nachhaltigkeitsmanagement, erfahren mehr über den doppelten Verwendungszweck von Wissen und begegnen interdisziplinären Perspektiven bei der Betrachtung digitaler Technologien.
geschrieben von Marius Albiez | 0 Kommentare digitalisierung nachhaltige entwicklung partizipation wissen teilhabe

Zwischen Technikkontroversen und gesellschaftlichen Transformationprozessen: (Ent-)Demokratisierung als Herausforderung für die TA

16.02.21 14:00
?So ist?s geworden!" Unter dieser Überschrift lädt die Redaktion von openta.net in regelmäßigen Abständen GastherausgeberInnen von TATuP ein, ihre Erfahrungen mit dem THEMA zu reflektieren. In dieser Ausgabe stellt Thomas Saretzki (cc) das TATuP-Heft ?Demokratie und Technikfolgenabschätzung? persönlich vor.
geschrieben von Thomas Saretzki | 0 Kommentare ta demokratie

Lektionen für die Zukunft, Verantwortung, und die Transformation der digitalen Soziologie

12.02.21 12:32
Die Auswahl der Bücher für dieses kombinierte Editorial für November und Dezember 2020 ist breitgefächert, und zwar in zweierlei Hinsicht: Erstens veranlasst uns die Corona-Pandemie gewohnte Ansichten über Wirtschaft und Gesellschaft zu überdenken und ggf. noch mehr zu variieren, und zweitens erinnert sie uns daran, dass sowohl der Blick für?s Große Ganze als auch für?s Detail wesentlich sind, wenn es darum geht, Entscheidungen in Zeiten zu treffen, die geprägt sind durch unzureichende Wissensbestände und unsichere Zukunftsaussichten. Die Metaebene wird in dieser Ausgabe durch eine deutsche Version von Hararis Buch adressiert und beschäftigt sich mit Schlüsselfragen des 21. Jahrhunderts aus der Perspektive eines Historikers. Für die Tiefe und den detaillieren Blick sorgen zwei Bücher zu den sehr spezifischen Themen Technik und Verantwortung sowie Digitale Soziologie.

Dunkle Erdendämmerung ? Technikfolgen vom Mittelalter bis in die Zukunft

28.11.20 20:20
Die Welt ist nicht berechenbar. Das erleben wir in diesem merkwürdigen Jahr 2020 durch die globale Pandemie und die einhergehende Wirtschaftskrise. Für den Oktober traf ich eine recht heterogene Auswahl TA-relevanter Neuerscheinungen der Deutschen Nationalbibliothek. Anhand fünf ausgewählter Monografien und einem Ratgeber spanne ich im vorliegenden Editorial nun einen Rundumschlag zur Historie, Ökonomie, Kritik und Zukunft von Technik und möglichen technischen Innovationen.
geschrieben von Ansgar Skoda | 1 Kommentar ned zukunft mittelalter klima

Über den Umgang mit intelligenten Maschinen

19.10.20 14:12
Vor Kurzem hat die KI-Enquete des Bundestages Ergebnisse ihrer zweijährigen Arbeit präsentiert. Nach der Bundesregierung mit ihrer KI-Strategie und der EU-Kommission mit ihrem KI-Weißbuch wird damit auch das Parlament in Kürze Vorschläge zur Regulierung von Künstlicher Intelligenz (KI) vorlegen. Unter den TA-relevanten Neuerscheinungen aus der Deutschen Nationalbibliothek finden sich passenderweise mehrere Publikationen, die sich mit Aspekten der KI-Thematik beschäftigen ? vier davon werden im neuen Blogbeitrag zum September-NED näher vorgestellt.
geschrieben von Christoph Kehl | 0 Kommentare mensch-maschine neuerscheinungsdienst roboter ki
Benutzer Beiträge Datum
Ralf Schneider 2 Vor 1 Tag
Lars George-Gaentzsch 1 Vor 5 Tagen
openTA Gastbeitrag 2 Vor 6 Tagen
Marius Albiez 17 Vor 1 Monat
Christoph Kehl 10 Vor 3 Monaten
Tanja Sinozic 11 Vor 3 Monaten
Dirk Hommrich 7 Vor 4 Monaten
Ansgar Skoda 15 Vor 8 Monaten
Thomas Saretzki 1 Vor 11 Monaten
Karsten Weber 2 Vor 1 Jahr